Forcepoint unterstreicht sein Engagement für Partner und Endkunden

Rachael Lyon
Juni 4, 2018, 7:00 am CDT

Kevin Isaac verstärkt Führungsteam als Chief Revenue Officer

München, 18. Juni 2018 – Forcepoint, Anbieter von Cyber-Security-Lösungen, ernennt Kevin Isaac zum Chief Revenue Officer (CRO), um die Beziehungen zu Kunden und Partnern weiter zu stärken. Zu diesem Zweck wird Kevin Isaac die globale Channel- und Vertriebsorganisation bei Forcepoint von Reading (UK) aus leiten und ist Mitglied im Führungsteam rund um CEO Matthew Moynahan. 

Kevin Isaac ist seit 30 Jahren in der Technologiebranche tätig und kam im August 2017 als Vice President of Sales für EMEA zu Forcepoint. In dieser Funktion erzielte er ein hervorragendes Geschäftswachstum in der Region und baute ein starkes, dynamisches EMEA Sales Leadership Team auf. Zuvor war Isaac mehr als 15 Jahre in internationalen Führungspositionen bei Symantec tätig, wo er maßgeblich an der Neupositionierung des Unternehmens beteiligt war. 

Als neuer Forcepoint CRO wird Kevin Isaac Kunden und Partner bei der Umsetzung des Human-Point-Ansatzes unterstützen, welcher den Faktor Mensch als zentralen Bestandteil der ganzheitlichen Sicherheitsstrategie betrachtet. Im Fokus steht dabei die Schnittstelle zwischen Anwender, kritischen Daten und geistigem Eigentum.

„Zahlreiche Gespräche mit Kunden und Partnern zeigen eine weltweit steigende Nachfrage nach anwenderzentrierten Cybersicherheitslösungen", sagt Kevin Isaac, CRO von Forcepoint. „In meiner neuen Position freue ich mich darauf, mit einem globalen Vertriebsteam diesen Ansatz weiter auszubauen.“ 

„In einer immer komplexeren und raffinierteren Bedrohungslandschaft bietet unser Cyber-Sicherheitsansatz eine effektivere Möglichkeit, Benutzer zu schützen und Daten-Leaks zu verhindern", so Matt Moynahan, CEO von Forcepoint. „Kevin Isaac bringt mit über 30 Jahren IT-Erfahrung genau das richtige Know-how mit, um unsere Kunden und Partner beim Schutz von kritischer Infrastruktur zu unterstützen.“

Über Forcepoint

Forcepoint, Anbieter von Cyber-Security-Lösungen, nimmt sich dem Schutz des privilegierten Users im Umgang mit sensiblen Daten an. Die IT-Security Lösungen aus den Bereichen Web Security, E-Mail-Security, Schutz vertraulicher Daten und Infrastruktur-Schutz ermöglichen den uneingeschränkten Umgang mit vertraulichen Daten und stellen gleichzeitig den Schutz von geistigem Eigentum und Compliance-Richtlinien sicher. Forcepoint unterstützt mehr als 20.000 Unternehmen weltweit. Weitere Informationen zu Forcepoint finden Sie unter https://www.forcepoint.com/de.

Pressekontakt

Schwartz Public Relations
Tobias Frühauf, Julia Rott
Sendlinger Straße 42 A
D-80331 München

Tel.: +49 (0)89-211 871-31 / -46
E-Mail: forcepoint@schwartzpr.de
Web: www.schwartzpr.de


Forcepoint Deutschland
Patricia Buchholz
Feringastraße 4
D- 85774 Unterföhring

Tel.: +49 (0) 89 244 1058 16 
E-Mail: patricia.buchholz@forcepoint.com
Web: www.forcepoint.com/de