Auf verzweigte Unternehmen kommen neue Herausforderungen zu.

73%

betreiben mindestens eine Anwendung in der Cloud.

Einst als reine Möglichkeit zur Kostenersparnis betrachtet, erhöhen Unternehmen heute ihre Investitionen in die Cloud, um Anforderungen an Agilität, Tempo und Reaktionsfähigkeit zu erfüllen.

92%

verzeichnen in Außenstellen eine erhöhte WAN-Nutzung.

Benutzer in Außenstellen, die auf Cloud-basierte Anwendungen zugreifen, verursachen im Gegensatz zu lokal installierten Anwendungen zusätzlichen Netzwerkdatenverkehr.

58%

erlebten im letzten Jahr in einer Zweigstelle eine Sicherheitsverletzung.

Zweigstellen sind ein häufiges Ziel von Cyber-Kriminellen, da dort in der Regel weniger Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden.

Cloud-Anwendungen und SaaS-Lösungen verlangen mehr von Netzwerken.

Leakage Prevention

Die Benutzererfahrung verschlechtert sich.

Benutzer erleben Verzögerungen beim Zugriff auf Cloud-basierte Ressourcen, da Backhaul-Netzwerkverbindungen mit Datenverkehr überlastet werden.

Block Data Theft

Skalieren von MPLS ist zu teuer.

Zusätzliche MPLS-Leitungen zur Bewältigung des erhöhten Datenverkehrs sind keine Option mehr, da die Installation Monate dauern kann und jedes Budget sprengt.

Cloud Security

Sicherheit verlangt einen neuen Ansatz.

Das Austauschen oder Erweitern von MPLS-Leitungen zwischen Standorten oder eine Direktverbindung mit der Cloud lösen zwar das Verbindungsproblem, aber dann muss jede Niederlassung einzeln abgesichert werden.

Ein Anbieter für den Schutz aller Ihrer Benutzer und Daten

SD-WAN mit erstklassiger Sicherheit plus Multi Link™ VPN

Verzweigte Unternehmen benötigen zwei Arten von Verbindungen:

  • Eine Direktverbindung mit der Cloud, die eine effiziente Nutzung Cloud-basierter Anwendungen ermöglicht
  • Eine Standort-zu-Standort-Verbindung, die sicherstellt, dass interne Kommunikation (wie VoIP) und Anwendungen effizient funktionieren

Höchstmögliche Sicherheit und lokalisierte Benutzeroberfläche

  • SD-WAN ist in die branchenweit sicherste Firewall der nächsten Generation integriert, sodass keine heterogenen Produkte erforderlich sind.
  • Die branchenweit meisten Points-of-Presence (PoP) in Rechenzentren und die Funktion Direct Connect Endpoint ermöglichen Forcepoint Web Security, lokalisierte Inhalte in der Muttersprache der Benutzer bereitzustellen.

Zentrale Verwaltung

  • Verwalten Sie bis zu 2.000 NGFW- und IPS-Geräte unabhängig von der Art ihrer Bereitstellung (physisch, virtuell oder in der Cloud) in einer Zentrale.
  • Stellen Sie mit ein paar Klicks Aktualisierungen von Firmware und Sicherheitsrichtlinien auf allen Geräten bereit.
  • Konfigurieren Sie VPNs zentral und aktualisieren Sie sie dynamisch, sobald neue Standorte oder Verbindungen hinzugefügt werden.

"With Forcepoint, we now easily manage more than a hundred firewalls deployed all around the world—from Chile all the way east to New Zealand—with low effort and high availability."

De'Longhi Group

Demo-Termin vereinbaren