This website uses cookies. By continuing to browse this website, you accept our use of cookies and our Cookie Policy. Close

Francisco Partners to Acquire Forcepoint from Raytheon Technologies.

Startup Nexpertis erzielte ein Unternehmenswachstum von 50 % durch die Bereitstellung sicherer und agiler Cloud-Dienste – dank Forcepoint

Der polnische Consulting-Experte in Sachen Geschäftsprozessoptimierung nutzt Forcepoint Next Generation Firewalls, um anpassbare, DSGVO-konforme Netzwerksicherheit für Kunden bereitzustellen, die die gehosteten Cloud-Dienste des jungen Unternehmens nutzen.

Blonde woman talking with coworkers during meeting

Branche

IT-Dienstleistungen

Headquarters

Polen

Nexpertis ist ein schnell wachsendes Unternehmen mit Sitz in Warschau, das Kunden in Mittelund Osteuropa Cloud-Dienste zur Integration von Microsoft SharePoint, Office 365 und anderen Cloud-basierten Plattformen zur Zusammenarbeit und Produktivitätssteigerung anbietet. Kunden nutzen die gehosteten Cloud-Dienste von Nexpertis über VPNs, die von Forcepoint Next Generation Firewall bereitgestellt werden. Den Kundenstamm von Nexpertis bildet eine gesunde Mischung von Unternehmen aus der Privatwirtschaft und dem öffentlichen Sektor. Damit muss der polnische Cloud-Integrator nicht nur die dynamischen digitalen Anforderungen schnell wachsender Unternehmen erfüllen, sondern auch die strengen Verordnungen und gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz in der EU und in einzelnen europäischen Ländern einhalten.

Herausforderungen

  • Ständig verfügbarer, sicherer Zugriff
    auf gehostete Cloud-Dienste
    für Kunden.
  • Einhaltung der jeweils geltenden
    gesetzlichen Bestimmungen
    und Branchenstandards
    zur Datensicherheit.
  • Kostengünstige und bedarfsgerechte
    Skalierbarkeit der Netzwerksicherheit.
  • Optimierung der internen
    Netzwerksicherheit zur besseren
    Abwehr von Bedrohungen
    wie Malware.

Strategie

  • Ersetzen der vorhandenen
    Netzwerksicherheitslösung durch
    Forcepoint Next Generation Firewall.

Ergebnisse

  • Sichere, gesetzeskonforme
    Bereitstellung von Cloud-Diensten
    für Kunden.
  • Bessere Transparenz und Kontrolle
    der internen Netzwerksicherheit.
  • Verdopplung der Unternehmensgröße
    in nur zwei Jahren, unter anderem
    dank Forcepoint NGFW und den
    damit verbundenen kostengünstigen
    Erweiterungsmöglichkeiten
    der Netzwerkfunktionen.

Nexpertis ist ein schnell wachsendes Unternehmen mit Sitz in Warschau, das Kunden in Mittelund Osteuropa Cloud-Dienste zur Integration von Microsoft SharePoint, Office 365 und anderen Cloud-basierten Plattformen zur Zusammenarbeit und Produktivitätssteigerung anbietet. Kunden nutzen die gehosteten Cloud-Dienste von Nexpertis über VPNs, die von Forcepoint Next Generation Firewall bereitgestellt werden. Den Kundenstamm von Nexpertis bildet eine gesunde Mischung von Unternehmen aus der Privatwirtschaft und dem öffentlichen Sektor. Damit muss der polnische Cloud-Integrator nicht nur die dynamischen digitalen Anforderungen schnell wachsender Unternehmen erfüllen, sondern auch die strengen Verordnungen und gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz in der EU und in einzelnen europäischen Ländern einhalten.

Für Nexpertis geht es gerade steil bergauf. Das Startup bot anfänglich Business Process Management (BPM)-Dienste für Unternehmen aus dem privaten und dem öffentlichen Sektor in Polen an. Im Rahmen dieser Consulting-Dienste beriet Nexpertis Kunden, wie sich deren Betriebs- und Geschäftsabläufe mithilfe bewährter Plattformen, Bedarfsanalysen und Lösungsimplementierungen optimieren ließen, um geschäftliche Herausforderungen zu meistern. Von Anfang an konzentrierte sich Nexpertis auf den Aufbau langfristiger Kundenbeziehungen, um Unternehmen zu mehr Effizienz und Stabilität bei gleichzeitiger Senkung der Risiken zu verhelfen. Das Startup erkannte dabei schnell, dass gut ausgewählte und implementierte Technologien eine effektive Möglichkeit zur Beschleunigung von Geschäftsprozessen bieten.

Als Nexpertis beschloss, eigene sichere, gehostete Cloud-Dienste anzubieten, suchte das Unternehmen nach einem passenden Partner mit dem richtigen Technologieangebot, um seinen Kunden ein hochwertiges und sicheres Gesamtpaket bereitzustellen. „Als schnell wachsendes Unternehmen sahen wir uns mit zahlreichen Herausforderungen konfrontiert. Wir erweiterten unser Kundenportfolio eigentlich erst, als wir einen sehr wichtigen Vertrag mit einer polnischen Bank unterzeichneten. Das zwang uns, unsere Service-Level und natürlich unsere Sicherheitsfunktionen zu verbessern“, erklärt Piotr Kulicki, Business Development and Infrastructure Services Director bei Nexpertis.

„Wir mussten ein VPN-Framework zwischen unserem Rechenzentrum und unseren Büros einrichten und dafür sorgen, dass wir den Kunden unsere Rechenzentrumsdienste absolut sicher bereitstellen.“ Die Wahl des richtigen Partners mit der passenden Technologielösung war also entscheidend.

Die Wahl der richtigen Netzwerksicherheitslösung braucht Zeit

Laut Aussage von Kulicki kaufte Nexpertis trotz aller Dringlichkeit nicht einfach die erstbeste NGFW-Lösung. „Das Auswahlverfahren und die Entscheidung für ein geeignetes VPN und eine Firewall

dauerten sehr lange. Forcepoint entwickelte sich während der Machbarkeitsstudie und der Ausarbeitung der Projektdetails zu einem wichtigen Partner. Die Flexibilität, die Forcepoint während unserer Zusammenarbeit an den Tag legte, war ausschlaggebend für unsere Entscheidung.“

In technischer Hinsicht stellte Nexpertis fest, dass VPN-Gateways der Forcepoint Next Generation Firewall (NGFW) die gewünschte Zusammensetzung aus Funktionen und Leistungsmerkmalen boten, darunter eine einheitliche Richtliniendurchsetzung zur Einhaltung der Datenschutz-Grundverordnung der EU sowie anderer gesetzlicher Bestimmungen und Branchenstandards zu Datenschutz und Informationssicherheit. Kulicki lobte darüber hinaus weitere Funktionen von Forcepoint NGFW wie VPNTunnel, Sidewinder Proxys, SD-WAN-Unterstützung und den erstklassigen Schutz vor Cyber-Bedrohungen.

Nexpertis suchte eine Firewall, die zum einen das eigene Unternehmensnetzwerk schützte und zum anderen die Grundlage für die Netzwerksicherheit der Kunden ihrer gehosteten Cloud- Dienste lieferte. Das Team von Kulicki kam zu dem Schluss, dass Forcepoint NGFW den besten derzeit auf dem Markt erhältlichen Schutz für sensible Kundendaten wie Rechnungen, Projektdokumentation und andere Formen geistigen Eigentums bot.

Nexpertis muss diese Daten über zahlreiche unterschiedliche Dienste hinweg schützen, die das Unternehmen für Kunden integriert, hostet und verwaltet, unter anderem:

  • Projektserver
  • Projekt- und Workflow-Management-Lösungen
  • Rechnungsverwaltungssysteme
  • Systeme für Gehaltsabrechnung und Aufwandsrechnung
  • Integrationen von Microsoft SharePoint, Office 365 und Power BI

„Wir nutzen ein Gateway als Reverse-Proxy zur Authentifizierung von Clients“, erklärt Kulicki die Methode, wie Nexpertis Proxys auf Netzwerkebene in Forcepoint NGFW konfiguriert, um erfolgskritische Anwendungen bestmöglich zu schützen. „Wir haben viele Reverse-Proxys getestet, aber nur die Lösung von Forcepoint hat unsere Anforderungen erfüllt.“

Seite an Seite mit Forcepoint zu profitablem Wachstum

In den zwei Jahren der Zusammenarbeit mit Forcepoint als Partner bei der sicheren Bereitstellung des Cloud-Angebots erzielte Nexpertis ein Unternehmenswachstum von 50 %. Dank der Möglichkeit, BPM-Lösungen sicher über die Cloud anzubieten, konnte Nexpertis wichtige Großkunden hinzugewinnen, z. B. Banken und Versicherungen sowie einen nationalen Anbieter von Postdienstleistungen.

Und auch in diesem Jahr befindet sich das Unternehmen auf bestem Wege, seine Größe erneut zu verdoppeln. Kulicki betonte, dass das Unternehmen Forcepoint nicht nur als Anbieter betrachtet, sondern als zuverlässigen Partner auf dem Weg zur Realisierung weiterer ehrgeiziger Wachstumspläne. „Die Lösung bietet ein attraktives Preis-Leistungsverhältnis, aber wirklich toll ist, dass uns Forcepoint bei technischen Problemen stets sehr schnell mit Rat und Tat zur Seite steht. Diese Unterstützung vor Ort ist äußerst wichtig und hilft uns, vereinbarte Service-Level einzuhalten. Und auch unseren Kunden gefällt der Support vor Ort“, fügt er hinzu.

Nexpertis nutzt eine Reihe wichtiger NGFW-Funktionen, um das Unternehmenswachstum zu unterstützen. Mit den Hochverfügbarkeits-Clustern von Forcepoint NGFW lässt sich Netzwerksicherheit mit wesentlich weniger Aufwand und Lizenzen erweitern. Darüber hinaus trägt SD-WANUnterstützung zu einer Verringerung der Kosten zur Skalierung des Unternehmensnetzwerks bei, da verschiedene geografische Standorte über herkömmliche, örtliche Breitbanddienste verbunden werden können. Dabei kann jeweils das kostengünstigste und gleichzeitig zuverlässigste Angebot gewählt werden.

Seit dem Wechsel zu Forcepoint NGFW kann Nexpertis Kunden mehr Sicherheit bei der Nutzung der gehosteten Cloud-Dienste bieten und gleichzeitig alle jeweils geltenden gesetzlichen Bestimmungen und Branchenstandards zuverlässig einhalten. Darüber hinaus ist Nexpertis sehr viel zufriedener mit der eigenen internen Netzwerksicherheit und kann Bedrohungen wie Malware wesentlich besser erkennen und abwehren.

Abschließend erklärt Kulicki, dass die Ersparnisse, die sich durch die Clustering- und SD-WAN-Funktionen von Forcepoint NGFW ergeben, ein noch schnelleres Wachstum ermöglichen – sowohl in den Ländern, in denen Nexpertis bereits aktiv ist, als auch darüber hinaus.

„Wir könnten auch ohne
Forcepoint NGFW noch weiter
wachsen. Aber es wäre sehr viel
schwieriger und kostenintensiver.“

Piotr Kulicki
,
BUSINESS DEVELOPMENT AND INFRASTRUCTURE SERVICES DIRECTOR, NEXPERTIS
Nexpertis

Anbieter von Cloud-Diensten, der BPM-Lösungen für Kunden aus dem privaten und öffentlichen Sektor in Mittelund Osteuropa bereitstellt.

Produkte