ESG-Bericht: Quantifizierung der Vorteile von SASE

Report

Secure Access Service Edge (SASE) ist ein neuer Netzwerk- und Sicherheitsansatz, bei dem diese Technologien als konvergierte Cloud-Dienste neu definiert werden. Der Ansatz sorgte für Begeisterung, weil er das Problem löst, mit dem viele Sicherheitsteams 2020 zu kämpfen hatten: der Schutz einer extrem verteilten und mobilen Belegschaft. Der SASE-Markt steckt jedoch noch in den Kinderschuhen. Bisher kennen Unternehmen die Vorteile noch nicht ausreichend, die die Einführung einer SASE-Architektur mit sich bringt.

In diesem Bericht, der von der Enterprise Security Group (ESG) durchgeführt wurde, werden die folgenden Schlüsselerkenntnisse erläutert:

  • Unternehmen mit einem ausgereiften SASE-Ansatz waren auf eine verteilte Belegschaft besser vorbereitet.
  • Unternehmen mit einem ausgereiften SASE-Ansatz erweitern die Sicherheitsfunktionen und verringern gleichzeitig die Anzahl der verwendeten Anbieter.
  • SASE verringert Probleme, die häufig bei der Einführung von Cloud-Diensten auftreten.
  • Unternehmen, die SASE Priorität einräumen, profitieren von geringeren Sicherheitskosten.

Dokument runterladen